Hörst du ihr flüstern im Wind?Greife nach...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Neuheiten
  Kommentare
  Danke <3
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

... den Sternen.

http://myblog.de/herzgefluester

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
[Schmerzensgeld | 13.09.06]

Kommst zu ihr jeden Abend
Behandelst sie strafend
Mit deinen erniedrigenden Blicken
Kleines Miststück, sie soll schlucken

Deine Art, wie du ihr die Kleider vom Leib reißt
Deine Art, wie du sie auf's Bett schmeißt
Deine Art, wie du von ihrem Leid zehrst
All das zeigt, wie du ihre Seele nährst

Sie ist die kleine Nutte
Das ist bei euch so Sitte
Lohnst sie für die nette Stund' mit Geld
Auf dass es mit ihr noch lange hält
13.9.06 13:57
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lea (19.9.06 15:54)
dieses gedicht gefällt mir sehr gut und etwas besser als die anderen. die metrik ist konsequenter und auf die inversion hast du beinahe ganz verzichtet, zwei für mich sehr wichtige punkte, wenn sich das gedicht reimt. man merkt dass du langsam übung darin bekommst. weiter so!

gruss
Lea


Christoph (21.9.06 20:41)
Wieder wunderbar.....kann es nicht anders ausdrücken.

Das Gedicht hat schon fast Songtext Charakter....konnte mir beim lesen direkt ne Melodie dazu vorstellen.....vielleicht sollten wir beide mal ins Ton-Studio gehen und ein paar dinge aufnehmen *g*


Nadja (8.4.07 01:31)
@ Lea:
Ehrlich gesagt achte ich auf sowas beim Schreiben überhaupt nicht. ^^ Na ja, wie du schon angedeutet hast... Vielleicht achtet man unbewusst allein durch Übung etwas mehr darauf. Ich danke dir. (:

@ Christoph:
Ich würd' ja immer noch gerne mal die Melodie dazu hören, die du im Kopf hattest. ^^ Ja, vielleicht sollten wir das mal tun. ^^ Und wie immer danke ich dir vielmals. (=


Anna Lena (4.9.08 17:20)
Ich kann mich noch genau erinnern, wie du mir dieses Gedicht das erste Mal präsentiert hast. Und selbst mit fast genau zwei Jahren Abstand, weckt es in mir noch die gleichen Emotionen.
Was ich damit sagen möchte: ich denke dies ist eines deiner besten Werke, da es einfach in jeglicher Hinsicht an Perfektion grenzt.
<3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung