Hörst du ihr flüstern im Wind?Greife nach...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Neuheiten
  Kommentare
  Danke <3
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

... den Sternen.

http://myblog.de/herzgefluester

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
[Sternentaler? | 04.12.2008]

Ich schau gen Firmament
Es ist so viel Licht, das dort brennt
Wenn ich es ansehe
Weiß ich nicht, was ich ersehne

Doch ich spüre deutlich diese Sehnsucht
Etwas, das verzweifelt dort oben sucht
Doch ich weiß nicht, wonach
Und so taumle ich einfach durch die Nacht

Und stelle mir viele Fragen
Doch deren Antwort kann mir keiner sagen
Scheinen die Lichter für immer?
Oder ist es ein vergänglicher Schimmer?

Bei meinem Streifzug durch die Nacht
Wurde bislang nichts ans Licht gebracht
So ändere ich einfach mal die Richtung
Und was mich begleitet ist die Hoffnung

Hoffnung darauf, die Sehnsucht zu erkennen
Um sie dann endlich beim Namen zu benennen
Meine Begleiter sind fortwährend die Sterne
Doch leider sind sie dort – weit in der Ferne…


----------

Verlorenes Kind,
Du bist auf der Suche nach dem Glück
Du denkst, du schaust nach vorn
Dabei schaust du nur zurück
4.12.08 00:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anna Lena (4.12.08 00:56)
Die letzten beiden Strophen (oder eigenltich sogar die letzten zweieinhalb Strophen) sind genial. Sie erste und zweite vielleicht noch überarbeitungsbedürftig. Aber du hast das Thema echt gut umgesetzt und, was ich bei deinen gedichten eigentlich immer besonders liebe, ist der Titel, der hier auch mal wieder einfach nur großartig und treffend ist.
<3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung